The Ordinary Peeling Solution: Der Bestseller unter den Säurepeelings

Chemische Peelings sind absolut im Trend. Sie versprechen eine verjüngte Haut, feine Poren und Mitesser verschwinden wie von Zauberhand. Der Bestseller unter den Säurepeelings kommt von niemand geringerem als dem Kultbrand The Ordinary.

Chemische Peelings sorgen für einen frischen Teint und wirken ersten Anzeichen der Hautalterung entgegen. Jedoch können Sie bei falscher Anwendung ernsthafte Hautschäden verursachen. Das Top Produkt unter den Säurepeelings kommt von kanadischen Kultbrand The Ordinary und heisst AHA 30% + BHA 2% Peeling Solution. Was das chemische Peeling wirklich kann und ob es zu Recht ein Bestseller ist, gibt es jetzt hier.

Das hochkonzentrierte Säurepeeling mit 30% AHA (Alpha-Hydroxycabonsäure) und 2% BHA (Beta-Hydroxysäure) von The Ordinary sorgt für einen helleren und klareren Teint und lässt Anzeichen der Hautalterung verschwinden. Das verspricht zumindest The Ordinary. Anders als bei herkömmlichen Peelings werden mit einem Säurepeeling die Hautschüppchen nicht mehr abgeschrubbt, sondern durch eine chemische Reaktion entfernt. Die enthaltenen Säuren tragen verhornte Stellen und tote Hautzellen durch die Gerinnung der Hauteigenen Eiweisse ab.

Dadurch entstehen gerade mehrere positive Effekte: Das Peelen sorgt dafür, dass trockene Hautpartien verschwinden und der Teint wieder strahlt. Zudem kann die Haut darunter besser mit Wirkstoffen versorgt werden, kleine Fältchen werden minimiert und Hautverfärbungen verschwinden.

Übrigens sind The Ordinary Produkte seit Kurzem bei Douglas.ch erhältlich.

Die Anwendung

Wer zum ersten Mal ein Säurepeeling macht, sollte sich zunächst langsam an das Produkt herantasten und die Einwirkzeit von Mal zu Mal steigern. Da die Fruchtsäure des chemischen Peelings tiefenreinigend wirkt, kann es während der Anwendung auf der Haut etwas anfangen zu kribbeln.

Das Peeling wird am bestens abends angewendet und nicht mehr als zweimal pro Woche. Vor der Anwendung das Gesicht reinigen und warten bis die Haut trocken ist. Das ist wichtig, denn ein chemisches Peeling darf nicht auf nasser Haut angewendet werden.

Wenn die Haut ganz trocken ist wird das AHA 30% + BHA 2% Peeling Solution Gesichtspeeling mit den Fingerspitzen gleichmässig auf Gesicht und Hals aufgetragen.

Die Einwirkzeit sollte auf keinen Fall mehr als 10 Minuten sein. Also unbedingt die Zeit im Auge halten. Anschliessend kann die Peeling Maske einfach mit lauwarmem Wasser abgespült werden.

Wichtig ist, dass in den nächsten Tagen ein Sonnenschutz verwendet wird, weil die Haut etwas empfindlich reagieren kann.

Meine Erfahrung mit dem Säurepeeling

Mit dem Säurepeeling von The Ordinary habe ich zum ersten Mal ein chemisches Peeling verwendet und ich bin sehr positiv überrascht. Meine Haut hat sich schon nach der ersten Anwendung wahnsinnig zart und weich angefühlt. Nach ungefähr 3 Wochen wo ich das Peeling wie angegeben jeweils zweimal pro Woche angewendet habe, sieht meine Haut deutlich feiner aus. Kleine Pigmentflecken sind verschwunden und mein Teint wirkt allgemein sehr viel ebenmässiger und strahlender als vorher.

Ich habe eine sehr unkomplizierte Haut und hatte bei der Anwendung auch keine Probleme. Ich empfehle aber unbedingt die Einwirkzeit zu beachten und bei unangenehmen Brennen die Anwendung sofort ab zu brechen.

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Douglas.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.