Meine Hochzeitsfrisur

Wie versprochen möchte ich euch noch ein paar Details von meinem Hochzeitsstyling zeigen. Der Anfang macht meine Brautfrisur.

Für mich war von Anfang an klar wie meine Frisur ungefähr aussehen soll. Ich wollte die Haare unbedingt offen tragen und keine klassische Braut Hocksteckfrisur haben. Ich finde einfach, dass das nicht zu mir passt. Ausserdem trage ich meine Haare auch im Alltag praktisch nur offen. Mich sieht man auch selten mit Pferdeschwand und wenn, dann nur zum Sport.

Ganz ursprünglich wollte ich mir die Frisur sogar selbst machen. Je näher aber der grosse Tag gekommen ist, desto mehr habe ich den Gedanken verworfen. Die Frisur ist zwar nicht sonderlich schwer, aber in Kombination mit Nervosität und Zeitdruck, könnte das dann wohl doch schiefgehen. Also habe ich einer lieben Freundin, die Friseurin ist, ein paar Bilder geschickt und gefragt ob sie mir die Frisur zaubern kann. Glücklicherweise hat sie sofort zugesagt.

Der Probetermin

Ein Probe-Frisieren ist wahnsinnig wichtig. Dabei kann man abschätzen wie lange man ungefähr für die Frisur braucht und ob sie überhaupt passt und am Schluss auch gefällt. Der Probetermin hat bei mir 2 ½ Stunden gedauert. Wir brauchten aber so viel Zeit, weil ich noch ein paar Extension in die Haare wollte. Ich habe mich für Clip-In Extensions von Rubin Extensions entschieden. Ich hatte die schon länger und habe sie bereits vorher von meinem Friseur in meine aktuelle Haarfarbe einfärben lassen.

Die Extensions sollten meine Haare nicht unbedingt länger machen, sondern einfach mehr verdichten, so dass auch die Frisur mehr Volumen erhält. So haben wir die verschiedenen Clip-In Extensions angebracht und zugeschnitten. Anschliessend wurden die Locken gemacht und dann die Frisur gezaubert.

Die Frisur

Bei meiner Frisur wurde die vordere Haarpartie ausgelassen und erst ungefähr ab Ohr Höhe zwei Strähnen abgeteilt. Die beiden Strähnen wurden dann am Kopf entlang nach hinten gekordelt und einfach mit Bobby Pins festgesteckt. Für mehr Volumen wurden einzelne Strähnen wieder etwas herausgezogen. Zum Schluss kommt noch mein Perlen Haarschmuck in die Mitte und fertig ist die Frisur.

Mein Haarstyling am Hochzeitstag

Damit alles etwas schneller geht habe ich die Extensions schon vorab gelockt. Damit die Locken auch lange halten habe ich jede einzelne Strähne mit kleinen Haarklammern festgesteckt. Das gleiche habe ich auch mit meinen Haaren gemacht. Das hat unglaublich viel Zeit gespart.

Meine Freundin musste dann nur noch die einzelnen Clip-In Extensions anbringen und die Frisur zaubern. Ein paar Strähnen mussten noch nachgelockt werden und dann wurde das Ganze mit fast einer Flasche Haarspray und Glanzspray fixiert.

Die Frisur hat wirklich den ganzen Tag und die ganze Nacht super gehalten. Klar haben sich mit der Zeit einzelne Locken etwas ausgehangen, aber das war auch überhaupt nicht schlimm. Ich war super Happy mit meiner Frisur, weil das einfach zu 100% ich war und absolut zu mir passte.

Danke Meli für diese tolle Frisur! ❤

Ein Kommentar zu „Meine Hochzeitsfrisur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.