YSL Touch Éclat All-In-One Glow Foundation

Obwohl wir erst Frühling haben, würde ich sagen, dass ich meine perfekte Sommer-Foundation schon gefunden habe. Natürlich ist die Neuheit von Yves Saint Laurent nicht nur etwas für den Sommer. Wieso sie für mich so perfekt ist, gibt es jetzt hier.

Die Neuheit von Yves Saint Laurent

Passender könnte der Zeitpunkt für die Lancierung der neuen Touch Éclat All-In-One Glow Foundation nicht sein. Die Eigenschaften wie leicht, langanhaltend und feuchtigkeitsspendend sind wie für den Sommer gemacht. Natürlich ist die Foundation aber nicht nur etwas für heisse Tage. Sie ist perfekt für alle, die eine leichte Deckkraft mögen und die Haut mit einer Foundation auch direkt mit Feuchtigkeit versorgen möchten. Auf der amerikanischen Seite von YSL wird die Foundation sogar als Tinted Moisturizer bezeichnet.

Die getönte Feuchtigkeitscreme, oder eben die leichte Foundation, ist ein All-In-One Make-up die den Teint ausgleicht, feine Linien glättet und Glow schenkt. Zusätzlich wird die Haut mit einem LSF von 15 geschützt.

Die Textur ist mit 70% Wasseranteil einzigartig. Die Haut strahlt und sieht gleichzeitig sehr natürlich aus. Praktisch wie die eigene Haut – nur besser.

Erhältlich ist die Foundation eigentlich in 12 verschiedenen Nuancen, wobei es sie in den meisten Onlineshops «nur» in 6-8 Nuancen gibt. So war der hellste erhältliche Ton Ivory B20. Bei der Yves Saint Laurent Le Teint Encre de Peau habe ich die hellere Nuance B10 Porcelain. Durch die leichte Deckkraft passt sie sich aber perfekt der Haut an und es ist nicht zu sehen, dass die Foundation einen Ton dunkler ist.

Die Foundation hat 30ml Inhalt, und weil es sich hier um ein High End Produkt handelt, ist die Tube sogar mit einem Pumpspender versehen. Preislich liegt sie je nach Shop zwischen 48.00 und 64.00 Schweizer Franken.

So gelingt der perfekte Auftrag

Yves Saint Laurent gibt an, dass die Foundation sogar ohne Spiegel aufgetragen werden kann. Ich habe das zwar nicht ausprobiert, kann mir das aber sehr gut vorstellen. Für mein Gesicht reichen zwei Pumpstösse. Ich verteile die Foundation zuerst immer mit dem Finger grob im Gesicht und verblende sie anschliessend mit dem Beautyblender. So wird die Foundation perfekt in die Haut eingearbeitet.

Wer etwas mehr Deckkraft möchte, kann die Foundation auch problemlos schichten und bis zu einer mittleren Deckkraft aufbauen. Für mich war das nie nötig. Augenringen und Rötungen habe ich einfach mit eine Concealer abgedeckt. Als Finish habe ich noch die T-Zone mit einem leichten Puder ab mattiert.

Mein Fazit zu der YSL Touch Éclat All-In-One Glow Foundation

Wie bereits zu erahnen ist, gefällt mir die Foundation sehr gut. Ich mag die leichte Deckkraft und auch die Haltbarkeit ist tolll. Gerade für meine trockene Haut, sind die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften super. Die Foundation ist perfekt, für alle die auf Foundation nicht verzichten möchten aber lieber ein natürliches Finish wünschen. Auf der Haut fühlt es sich an wie ein Hauch von nichts.

Sie hat Potential, meine Lieblings-Sommer-Foundation zu werden.

Ein Kommentar zu „YSL Touch Éclat All-In-One Glow Foundation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.