So bleibt der Sommer länger auf der Haut

Im Sommerurlaub haben wir das maximum an Bräune aus unserer Haut herausgeholt. Wieder zu Hause angekommen verlässt uns der sonnengebräunte Teint aber genauso schnell, wie uns der Alltag wieder einholt. Ich habe für dich ein paar Tipps und Tricks wie der Sommer länger auf der Haut bleibt.

Auch wenn der Sommerurlaub vorbei ist und sich die Sonne nicht mehr ganz so oft und intensiv zeigt, möchten wir unsere Bräune doch noch möglichst lange erhalten. Mit der richtigen Pflege ist das auch kein Problem. Bis zum nächsten Sommer wird es allerdings nicht aber immerhin können wir diese Sommer einfach etwas verlängern.

Bodylotion

Nach dem Sonnen braucht die Haut pflege und zwar extrem oft und extrem viel. Denn je trockener die Haut desto schneller schuppt sie sich auch und die obere Hautschicht erneuert sich was dazu führt, dass die Bräune schneller verschwindet. Super geeignet sind Feuchtigkeitsspendende Bodylotions oder noch spezielle Après Sun Produkte welche direkt nach dem Sonnenbaden aufgetragen werden. Doch auch in der Zeit danach heisst es immer wieder eincremen, eincremen und nochmals eincremen!

Peeling

Auf den ersten Blick könnte man meinen ein Peeling zu verwenden ist ein Wiederspruch, schliesslich entfernt man mit einem Peeling die oberste Hautschicht und somit auch die Bräune. Für eine gleichmässige und ebenmässige Bräune ist ein Peeling aber trotzdem Pflicht. Sanft angewendet entfernt ein Peeling nämlich einfach feinste Schmutzpartikel und die Hautschüppchen die sowieso schon abgestorben sind. So wirkt die Bräune länger schön.

Nicht zu lange Duschen

Zugegeben eine lange ausgiebige Dusche ist manchmal Wellness pur. Wenn sie aber möglichst lange Braun sein möchten sollten sie in Zukunft darauf verzichte und auch die Temperatur etwas herunterfahren. Durch heisses Wasser verändert sich nämlich der pH-Wert der Haut und die oberste Hornschicht, was dazu führt, dass die Bräune schneller wieder abgestossen wird. Lieber also kurz Duschen, mir lauwarmem Wasser und einem rückfettenden Douche, so pflegst du deine Haut schon direkt unter der Dusche.

Mit Selbstbräuner die Bräune verlängern

Wer mit Selbstbräuner auf Kriegsfuss ist und auf blasser Haut kein fleckenfreies Ergebnis erzielen kann sollte jetzt trotzdem darauf zurückgreifen und zwar am besten gleich, wenn die Bräune zu Verblassen beginnt. Durch Selbstbräuner kann man schöne Übergänge zur natürlichen Bräune erzielen ohne dass es grossartig auffällt. Ausserdem ist Selbstbräuner auf gebräunter Haut deutlich einfach an zu wenden als auf blasser Haut.

Mit diesen einfachen Tricks schicken auch sie den Sommer in die Verlängerung.

In Kooperation mit PerfectHair.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s