Meine 4 lieblings Brillen

Ich sammle Korrekturbrillen. Wer mir auf Instagram und Co. folgt hat sicherlich schon bemerkt das meine Sammlung an Brillen relativ gross ist. Weil ich so oft gefragt werde welches Modell ich denn trage stelle ich euch hier mal meine aktuell liebsten 4 Modelle vor.

Noch vor ein paar Jahren habe ich mich davor gesträubt eine Brille zu tragen. Gerade bei der Schreibtischarbeit konnte ich aber nicht mehr darauf verzichten. Also habe ich einfach ein schwarzes schlichtes Modell getragen womit man mich garantiert nie in meiner Freizeit gesehen hat. Das hat sich inzwischen aber massiv geändert. Mittlerweile ist die Brille für mich ein Accessoire und trage sie sehr gerne, auch ausserhalb von meinem Büroalltag, weshalb ich auch mehr als ein Modell habe. Bei einem schlichten Oberteil greife ich gerne zu einer gemusterten Brille und umgekehrt, bei goldenen Accessoires zum goldigen Modell und so hat jede meine 4 Lieblings Brillen ihren Einsatzbereich. Fast alle meine Brillen habe ich Online geshoppt und ich habe mich dabei auch praktisch immer von jemanden inspirieren lassen.

Die silberne Pilotenbrille von Ray Ban

Meine Ray Ban ist aktuell mein liebstes Modell und ich trage sie auch am meisten. Ich mag das schlichte silberne Design und trotzdem ist sie ein Hingucker, weil sie einfach nicht 0815 ist. Gesehen habe ich das Modell bei der lieben Verena vom Blog theskinnyandthecurvyone. Ich habe wohl von niemanden so viel Instasories Screenshots gemacht wie von Ihr, bis ich mich sicher war, dass mir dieses Modell auch so stehen würde wie Ihr. Verena hat die Brille aber in Gold, was auch sehr schön ist, aber eine goldene hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon. Die genaue Modellbezeichnung ist Ray Ban RB 6489 2501.

Brille mit Havana-Muster in Braun- und Beigetönen

Gross, gemustert und auffällig ist meine zweite liebste Brille. Gesehen habe ich dieses Modell bei der YouTuberin Jamina. Sie hat das Modell in der Kampagne Blogger for Mister Spex selbst entworfen und hat damit wohl den Nerv von vielen getroffen. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie oft ich eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten habe, dass dieses Modell wieder verfügbar ist und beim Klick auf dem Link war sie dann auch schon wieder ausverkauft. Irgendwann hat es aber dann geklappt und sie hat es von 0 auf 100 zu meinen Lieblings Brillen geschafft. Ich trage das Modell Blogger vor Mister Spex Jamina 001 vorwiegend zu schlichter Kleidung, weil sie dann einfach noch besser zur Geltung kommt.

Die goldene Pilotenbrille

Ich bin eigentlich eher der Silberschmuck-Typ, als ich aber die goldene CARRERA Brille bei Verena von Who is Mocca gesehen habe wusste ich relativ schnell: Die muss ich haben! Einfach, weil sie so anders ist als alle anderen. Es war auch die erste Brille seit langem die wieder ein Metall und kein Kunststoffrahmen mehr hatte und ich mag sie immer noch sehr. Dieses Modell scheint übrigens von meinen Brillen auch am meisten auf zu fallen, denn praktisch zu keiner andern bekomme ich so viel Fragen wie zu diesem Modell. Die genaue Bezeichnung ist CARREERA CA6663 GM0 145.

Die klassische Havana-Brille

Dieses Modell war mein erster Versuch, weg von den schwarzen und braunen viereckigen «normalen» Brillen zu etwas Speziellerem. Es handelt sich dabei um ein No Name Modell von Brille24 die sage und schreibe weniger als 50 Euro gekostet hat. Durch den geringen Preis habe ich sie mir damals einfach bestellt und als sie dann angekommen ist war es Liebe auf den ersten Blick und zwar so grosse Liebe, dass ich sie mir ein paar Monate später nochmals nachbestellt habe falls sie kaputtgeht. Ich habe sie über Monate hinweg praktisch täglich getragen. Abgelöst wurde sie eigentlich nur einfach durch die neueren Modelle, trotzdem kommt sie bei mir noch ab und zu und gerne zum Einsatz. Die genaue Modellbezeichnung ist Madena C1 3589.

Ich habe wohl noch gut 8 weitere Modelle zu Hause. Weil sich die Brillenmode aber auch so schnell ändert wie die Fashionmode oder mein Geschmack, kommen sie etwas weniger zum Einsatz. Solange sich meine Korrektur aber nicht verändert behalte ich sie, weil ich sicher bin, dass die eine oder andere auch mal wieder zum Einsatz kommt. Ausserdem ist es manchmal auch praktisch ein Modell zu haben bei dem man etwas weniger Sorge tragen muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s