Wedding Update: Ich werde heiraten!

Ich werde heiraten! Während den nächsten 10 Monate werde ich meine Hochzeit planen und ich nehme auch ab jetzt immer etwas mit. Wie der Antrag war, was wir bis jetzt schon geplant haben und was noch ansteht gibt es jetzt hier.

Während den nächsten Monate werde ich zusammen mit meiner bessern Hälfte und den Trauzeugen unsere Traumhochzeit planen. In dieser Zeit nehme ich euch immer etwas mit und halte euch auf dem Laufenden, was wir schon geplant haben und was noch so ansteht. Es gibt natürlich ein paar Dinge die ich lieber privat halten möchte und andere Sachen die ich gerne mit euch teilen werde. Ich hoffe ihr freut euch auf die Wedding Updates!

Der Antrag

Die Frage aller Fragen habe ich bereits letzten Oktober in unserem Namibia Urlaub erhalten. Wir haben uns in einer traumhaft schönen Lodge ein romantisches Plätzchen ausgesucht und wollten bei einer Flasche Champagner den Abend ausklingen lassen. Das war jedenfalls mein Plan. 🙂 Als ich überhaupt nicht damit rechnete zückte mein Verlobter die Schachtel mit dem Verlobungsring und stellte mir die Fragen aller Fragen. Mit Tränen in den Augen bin ich Ihm um den Hals gefallen und habe JA gesagt! Ich kann gar nicht in Worte fassen wie glücklich mich dieser Moment gemacht hat.

Die erste Planung

Noch während unseren Ferien haben wir uns Gedanken gemacht wir unsere Hochzeit aussehen sollte. Glücklicherweise waren wir praktisch bei allem einer Meinung. Hach ja, wenn’s halt passt dann passt’s. Wir wollen eine kleine Hochzeit feiern mit Familie und unseren engsten Freunden. Für mich war schon immer klar, dass ich im Juni heiraten will. Ich mag den Juni! Nicht nur, weil ich da auch Geburtstag habe, sondern weil er einfach mein Lieblingsmonat ist. Wieder zurück haben wir uns mal grob umgehört was wir für Möglichkeiten haben und mussten schnell feststellen, dass viele Wunschtermine schon vergeben sind. Für uns war somit klar, dass wir erst 2018 heiraten werden. Schliesslich wollen wir genau dort heiraten wo wir möchten und nicht dort wo es noch freie Termine gibt. Für uns die beste Entscheidung – Vorfreude ist ja schliesslich auch die schönste Freude.

Was bis jetzt schon geplant ist

Wir sind in der Nähe vom schönen Thunersee zu Hause und wollen deswegen auch unbedingt eine Location mit Seesicht. Zuerst wollten wir die Kirche aussuchen und haben an einem Sonntagnachmittag alle möglichen Kirchen rund um den Thunersee besucht. Unsere Idee war, dass wir nach den Besichtigungen Priorität 1-3 auf einen Zettel schreiben und schauen wo wir eine Übereinstimmung haben. Diese Kirche sollte es dann werden. Relativ zum Schluss besuchten wir eine kleine Schlosskirche wo ich auch schon getauft wurde. Die Zettel waren überflüssig, wir haben uns auf Anhieb in die Kirche verliebt uns wussten sofort, dass wir dort heiraten wollen. Die Location für das Fest war dann etwas schwieriger. Für uns sind die meisten Restaurants ausgeschieden, weil man bei vielen nur bis 01.00 Uhr feiern durfte oder bei einzelnen mit Verlängerung bis 02.00 Uhr. Natürlich wissen wir jetzt noch nicht wie unser Fest ausfallen wird aber trotzdem wollten wir, was die Zeit angeht, nicht so eingeschränkt sein. Nach einigen Besichtigungen und Testessen haben wir uns für ein tolles Hotel/Restaurant ganz in der Nähe der Kirche entschieden. Das Praktische: Wir dürfen feiern so lange wir wollen, der Festsaal ist wunderschön und perfekt für uns und unsere Gäste können sich auch direkt ein Hotelzimmer in der Location nehmen. Vor Kurzem haben wir die Safe the Date Einladungen an die Festgesellschaft verschickt, damit sich auch schon alle das Datum reservieren können.

Was steht als nächstes an

Die Apéro Location ist noch nicht ganz sicher, wir hoffen aber dass es klappt! Unsere Hochzeitseinladungen möchten wir etwas spezieller gestalten, da werden wir uns aber in den nächsten Wochen darum kümmern. Natürlich steht dann auch noch die Suche nach meinem Brautkleid an. Hier habe ich schon ein paar Vorstellungen, die Termine zur Anprobe werde ich aber im Oktober vereinbaren. Ende August haben wir noch ein Termin bei der Hochzeitslocation, wo wir noch ein paar Details besprechen werden.

Der Rahmen für unsere Hochzeit steht auf jeden Fall schon einmal, jetzt geht es einfach noch an die Feinheiten und Details. Ich freue mich auf die kommende Zeit.

6 Kommentare zu „Wedding Update: Ich werde heiraten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s