Selbstbräuner-Test: Produkte für den Körper

Wer startet schon nicht gerne gebräunt in den Sommer. Weil uns aber die Sonne bis jetzt noch nicht gross verwöhnt hat kommen wieder der Selbstbräuner zum Einsatz. Ich habe 4 verschiedene Produkte getestet und verrate dir jetzt welche gut sind und welche weniger gut funktioniert haben.

Damit Selbstbräuner am Körper Streifen und Fleckenfrei aufgetragen werden kann muss zuerst ein Peeling gemacht werden. So werden trockene Hautschuppen entfernt und die Haut ist glatt und ebenmässig. Auch die Haare an den Beinen sollten rasiert sein. Vor der Anwendung mit Selbstbräuner ist es sinnvoll, wenn die Knie, Ellenbogen und die Füsse vorher mit Bodylotion versorgt werden. Da die Stellen oft etwas Rau sind kann das sonst unschöne Flecken geben. Selbstbräuner wird am besten über Nacht angewendet und am Morgen einfach abgeduscht.

St.Tropez – Self Tan Classic Bronzing Mousse

Der Klassiker, wenn es um Selbstbräuner geht. Das Mousse von St. Tropez lässt sich am besten mit dem St.Tropez – Prep & Maintain Tan Applicator Mitt auftragen. Besonders praktisch ist, dass er sehr schnell einzieht und man ihn dadurch auch Schichten kann, das heisst das Bräunungs-Ergebnis kann von dezent bis sehr intensiv aufgebaut werden. Die vollständige Bräune entwickelt sich nach 4-12 Stunden und hält für 3-5 Tage an. Mit dem Handschuh gelingt ein streifenfreies Auftragen am ganzen Körper und auch die Übergänge zu Hände und Füsse sind sanft und natürlich. Beim Auftragen muss etwas schnell gearbeitet werden, weil der Selbstbräuner schon nach 60 Sekunden getrocknet ist.

Gold – Spray Tan

Der Tan Spray zum Aufsprühen ist für die Anwendung im Gesicht und auf dem Körper entwickelt worden. Für mich ist der Sprühstrahl für das Gesicht aber zu stark und gross, so dass ich ihn nur für den Körper verwendet habe. Die Einwirkzeit beträgt 1-6 Stunden und ist nach einer Minute schon praktisch ganz eingezogen. Laut Beschreibung soll man den Selbstbräuner aus 30 cm Entfernung aufsprühen und kurz trocknen lassen. Bei mir ist das Ergebnis so leider absolut Fleckig geworden. Besonders an den Knöchel wie auch an der Rückseite der Beine wurde mit der Sprüh Funktion kein schönes Ergebnis erzielt. Ich habe die Anwendung aber dann nochmals widerholt und dazu ebenfalls den St.Tropez – Prep & Maintain Tan Applicator Mitt für den Auftrag verwendet. So war das Ergebnis deutlich besser. Die Farbe ist ein intensives schönes braun, ist aber allerdings eher für vorgebräunte als für so Blassnasen wie mich geeignet.

Biotherm Sun – Autobronzante Spray

Der Selbstbräuner von Biotherm ist ein 2-Phasen Produkt auf Öl Basis und zaubert der Haut eine wunderschöne natürliche Bräune. Das Produkt lässt sich mit dem Spray sehr gut auftragen, anschliessend kann man es mit den Händen einfach auf dem Körper verteilen. Durch das enthaltene Öl verleiht es sofort ein angenehm pflegendes Hautgefühl. Über Nacht wird die Haut sanft und natürlich getönt. Der Biotherm Sun – Autobronzante Spray ist vor allem für hellere Hauttypen geeignet, weil er nach der ersten Anwendung nicht zu viel Farbe abgibt. Ein intensiveres Ergebnis kann man auch da nach mehrmaligen Auftragen intensivieren. Streifen und Flecken gibt es praktisch keine und auch der Selbstbräuner Geruch ist kaum wahr zu nehmen.

St.Tropez – Gradual Tan In Shower Tanning Lotion Medium

Der wohl einfachste Selbstbräuner den es gibt auf dem Markt. Er zaubert eine sanfte Bräune in nur 3 Minuten und das auch noch unter der Dusche. Die In Shower Lotion wird unter der Dusche auf die nasse Haut aufgetragen und wirkt dann während 3 Minuten ein. Anschliessend wird das Produkt wieder abgewaschen. Die leichte Bräune entwickelt sich praktisch unmittelbar danach. Für ein intensives Ergebnis kann der Selbstbräuner einfach täglich angewendet werden. Die Bräune ist absolut streifenfrei und sehr natürlich. Bei mir kommt die In Shower Lotion auch im Wimper ab und zu zum Einsatz. Für dunklere Hauttypen wird die In Shower Lotion nicht geeignet sein, weil sie da zu wenig Farbe abgibt.

Fazit: Die beiden St. Tropez Produkte finde ich sehr gut und auch der Biotherm Sun – Autobronzante Spray ist ein wirklich toller Selbstbräuner. Was bei mit weniger gut funktioniert hat ist der Gold – Spray Tan. Das Produkt alleine ist mit der Haltbarkeit und Farbe eigentlich sehr gut aber einfach der Auftrag ist mit der Sprühfunktion nicht wirklich praktisch. Mein absolutes Top Produkt ist von diese 4 Selbstbräuner für den Körper ganz klar St.Tropez – Gradual Tan In Shower Tanning Lotion Medium. Auch wenn 3 Minuten unter der Dusche ganz schön lang sein kann zaubert die In Shower Lotion für mich einfach das beste Ergebnis und das auch noch zu einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Selbstbräuner Pannen

Pannen in Form von Flecken uns Streifen können beim Auftragen leider passieren. Um die Flecken wieder zu entfernen macht man am besten ein Peeling und verwendet Produkte die öl haltig sind. Auch mit Zitrone lassen sich unschöne Flecken wieder entfernen. Ich habe zusätzlich noch den St.Tropez – Prep & Maintain Tan Build up Remover Mitt und kann ihn wärmstens empfehlen. Mit Peeling Handschuh und Duschmittel lassen sich unschöne Flecken ebenfalls korrigieren. Ich wende die Handschuh Behandlung auch ab und zu an bevor ich frisch Selbstbräuner auftrage damit das Ergebnis schön gleichmässig wird.

Ich habe euch alle Selbstbräuner von PerfectHair.ch verlinkt*.

Zum Beitrag Selbstbräuner-Test: Die besten Produkte für das Gesicht geht es hier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s