Selbstbräuner-Test: Die besten Produkte für das Gesicht

Damit wir die blasse Winterhaut endlich hinter uns lassen können kommt jetzt wieder Selbstbräuner zum Einsatz. Ich habe verschiedene Produkte getestet und zeige dir jetzt was mich schön braun gemacht hat.

Die perfekte Foundation zu finden ist im vergleicht zum Selbstbräuner schon fast einfach. Zu dunkel, zu orange oder mit zu starkem Geruch – bei dem künstlichen Braun-Macher habe ich schon alles erlebt. Kein Wunder, dass ich ständig auf der Suche nach dem perfekten Produkt bin. Ich habe 2 Produkte für das Gesicht getestet und verrate dir jetzt wie ich sie finde.

Selbstbräuner für das Gesicht

Für das Gesicht müssen Selbstbräuner verwendet werden die feuchtigkeitsspendend sind. Meistens haben die Produkte einen schwächeren Bräunungseffekt was das Ergebnis natürlicher aussehen lässt. Vor dem verwenden eines Selbstbräuners muss die Haut natürlich auch mit einem Serum oder einer Creme gepflegt werden. Nachdem alles gut eingezogen ist kann man mit dem Auftragen des Selbstbräuners beginnen. Für ein perfektes Ergebnis ist es wichtig, dass der Selbstbräuner am Haaransatz, an den Ohren und am Hals gut verblendet wird.

St.Tropez – Gradual Tan Everyday Face Lotion

Der Selbstbräuner für das Gesicht ist für die tägliche Anwendung geeignet. Auch wenn die Bezeichnung Medium/Dark ist, gibt es nur wenig Farbe ab. Für ein intensiveres Ergebnis kann die St.Tropez – Gradual Tan Everyday Face Lotion einfach an paar Tagen hintereinander aufgetragen werden. Wer sich einfach eine kleine Auffrischung zwischen durch wünscht verwendet die Feuchtigkeitspflege mit einem Hauch Selbstbräuner einfach alle 3-4 Tage. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung sehr gepflegt an und das Produkt lässt sich auch sehr einfach und gleichmässig verteilen.

Clarins Sun – Instant Smooth Golden Glow

Ein Selbstbräuner, der dem Gesicht nicht nur eine frische Ausstrahlung schenkt, sondern die Haut optisch auch noch glätten und kleine Fältchen und Poren kaschiert. Vor der Anwendung muss das Gesicht zwingend gepflegt werden ansonsten kann die etwas dickere Textur nur schwer mit der Haut verschmelzen. Schon beim Auftragen wird die Haut leicht getönt. Ein Streifenfreies Ergebnis ist mit dem Clarins Sun – Instant Smooth Golden Glow garantiert. Am nächsten Morgen hat die Haut eine tolle Ausstrahlung und sieht aus wie frisch von der Sonne geküsst. Das Ergebnis hält für gut 2-3 Tage. Wer es intensiver mag kann den Effekt durch mehrmaliges Auftragen natürlich verstärkten.

Dieses Bild habe ich am Morgen nach der ersten Anwendung mit der St.Tropez – Gradual Tan Everyday Face Lotion und ohne Make-up gemacht und ich finde es ist deutlich ein sommerlicher Glow sichtbar. Dazu muss ich erwähnen, dass ich sonst wirklich sehr blass bin.

Fazit: Ich mag beide Selbstbräuner für das Gesicht sehr gerne. Den St. Tropez verwende ich eigentlich das ganze Jahr und habe so einfach immer ganz wenig Farbe im Gesicht ohne dass es künstlich wirkt. Der Clarins ist ein bisschen intensiver und daher perfekt für Frühling und Sommer wo man allgemein etwas mehr Farbe abbekommt. Beide Produkte haben übrigens keinen Typischen Selbstbräuner Geruch.

Ich habe euch beide Selbstbräuner von PerfectHair.ch verlinkt*.

Mein Selbstbräuner-Test: 4 Produkte für den Körper erscheint am 04.06.2017


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s