Perfekte Wellen mit dem Deep Waver

Noch nie war Wellen machen so einfach wie mit dem HH Simonsen – Deep Waver vs5. Mit dem Eisen kreierst du innert kürzester Zeit wunderschöne und langanhaltende Wellen. Ich zeige dir den richtigen Umgang mit dem Wellen-Eisen. 

HH Simonsen – Deep Waver vs5

Das neuartige Eisen zaubert ganz schnell fantastische Wellen ins Haar. Dabei werden die Haare einfach Partie für Partie in das Eisen gehalten und schon sind die Wellen gemacht. Beim Deep Waver kannst du aus Temperaturen zwischen 120 und 200 Grad wählen und findest so garantiert die richtige Stufe für deine Haarstruktur. Bei dünnerem Haar ist eine niedrige Temperatur empfehlenswert und bei dickerem Haar darf es etwas mehr sein. Unbedingt die Haare immer vorher mit einem Hitzeschutz Produkt behandelnd damit sie keine Schäden davontragen.

Die Anwendung mit dem Deep Waver

Wie auch beim Styling mit einem Glätteisen trenne ich auch hier meine Haare in 3 Abschnitten und beginne damit die unterste Haarpartie zu Wellen. Weil man die unteren Haare am Schluss nicht wirklich sieht gehe ich pro Haarpartie einfach 1-2 mal mit dem Eisen über die Haare. Wichtig dabei ist, dass der Deep Waver immer schön waagrecht gehalten wird. Hält man das Eisen nämlich schräg werden auch die Wellen nicht schön geformt.

Anschliessend gebe ich die mittleren Haare dazu und gehe dabei genau gleich vor. Hier sind die Haare schon etwas länger weshalb ich pro Haarpartie 2 mal mit dem Eisen über die Haare gehe.

Am Schluss sind dann die Deckhaare an der Reihe. Weil man diese auch am besten sieht ist es wichtig, dass exakt gearbeitet wird. Die Abstände dürfen nicht zu weit auseinander sein, weil es sonst einen zu grossen Knick in die Haare gibt, aber auch nicht zu nahe, weil es sonst so auch keine schönen Wellen gibt. Mit ein bisschen Übung haben sie den Trick aber schnell raus und sie sind auch mit dem Deckhaar ruck zuck fertig.

Finish

Nach dem alle Haare mit dem Deep Waver bearbeitet wurden gehe ich immer noch etwas mit den Händen durch die Haare um sie wieder etwas auf zu lockern. Anschliessend werden noch einzelne Strähnen die nicht so passen zu recht gezogen und allenfalls nochmals mit dem Deep Waver bearbeitet. Und schon sind meine Wellen mit dem Deep Waver super schnell fertig.

Mein Fazit

Der HH Simonsen – Deep Waver vs5 ist seit ich ihn habe praktisch nicht mehr aus meiner Haarroutine weg zu denken. Die Wellen sind so schnell gemacht und was ich extrem mag ist das tolle Volumen das es damit gibt. Auch super praktisch ist, dass die Wellen problemlos mehrere Tage halten. Wenn sie am nächsten Tag mal nicht mehr so schön sind kann ich einfach einzelne Haarpartien nochmals mit dem Deep Waver bearbeiten und schon bin ich wieder perfekt gestylt. Für die Haare ist das auch super, weil ich sie so nicht täglich mit Hitze behandeln muss sondern nur alle paar Tage. Vorsicht: Der Deep Waver wird durch seine Form rund um sehr heiss. Wer also noch nicht so geübt ist sollte zuerst einmal ein paar Trockenübungen machen. Die Anwendung ist aber wirklich ganz leicht und nach 1-2 Anwendungen haben sie den Dreh damit garantiert schon raus. Ich möchte den Deep Waver als Styling Gerät nicht mehr missen.

Der HH Simonsen – Deep Waver vs5 ist übrigens bei PerfectHair.ch erhältlich.

In Kooperation mit PerfectHair.ch

Ein Kommentar zu „Perfekte Wellen mit dem Deep Waver

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s