Der Matt-Make-up Look

Ein Trend, der sich bereits seit einiger Zeit durchsetzt. Für den Matt-Look werden ausschliesslich Produkte verwendet die keine Glitzer oder Schimmerpartikel enthalten. Ein Effekt der extrem Elegant und gleichzeitig natürlich wirkt. Was du dazu alles brauchst zeige ich dir jetzt hier.

der-matt-make-up-look-estee-lauder

Die Perfekte Basis für den Matt-Look

Für den Matt-Look ist die richtige Pflege bereits entscheidend. Es muss eine Ölregulierende Feuchtigkeitspflege sein welche die Haut befeuchtet und das Öl absorbiert. Die neue Estée Lauder Day Wear Matte Oil-Control Anti-Oxidant Moisture Gel Crem hat genau diese Eigenschaften und funktioniert übrigens auch bei normaler bis trockener Haut. Die Creme einfach auf dem ganzen Gesicht und Dekolleté aufgetragen und mit dem nächsten Schritt weiterfahren.

die-perfekte-basis-fuer-den-matt-look-estee-lauder

Der nächste Schritt ist beim Matt-Look auch schon der Primer. Auch hier ist ein Ölabsorbierendes Produkt Pflicht, schliesslich soll die Haut langanhaltend matt gehalten werden. Der Estée Lauder Mattifier Shine Control Perfecting Primer ist sogar ein 2-in-1 Produkt. Als Grundierung kaschiert er ölige Haut mit kleinen Unreinheiten und über dem Make-up erreicht man damit ein extra mattes Finish mit porenverfeinernde Eigenschaften.

Das beliebte Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Make-up ist die perfekte Foundation für den Matt-Look. Sie sorgt bei jeder Haut für einen makellosen Teint und hat eine mittlere bis starke Deckkraft. Sie fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an, ist extrem langanhaltend und wiedersteht sogar Hitze und Feuchtigkeit. Bei der grossen Farbauswahl ist sicher für jeden Hautton die passende Nuance dabei.

Mattes Augen Make-up

mattes-augen-make-up-estee-lauder

Damit der Look etwas intensiver wird habe ich mir mit dem dunklen Braunton, aus der Estée Lauder Pure Color Envy Sculpting Eyeshadow Ivory Power Palette, am oberen und unteren Wimpernkranz einen starken Lidstrich gezogen. Dadurch dass ich aber braunen Lidschatten verwendet habe wirkt es trotzdem sanfter als mit einem schwarzen Gel Eyeliner. Die Farbe ist natürlich ebenfalls matt. Meine Augenbrauen habe ich mit dem neuen Brow Multitasker 3-in-1 nachgezogen und die Wimpern habe ich mit der tollen Estée Lauder Sumptuous Knockout Mascara getuscht.

Gesichtszüge betonen

estee-lauder-bronze-goddess-bronzer

Da die Foundation eher deckend ist und ein mattes Finish etwas Ausdruck weg nimmt ist es wichtig, dass die Gesichtszüge wieder hervorgehoben werden. Der Estée Lauder Bronze Goddess Bronzer hat eine zarte getönte Pudertextur und eignet sich ideal zum Konturieren. Der Bronzer hat ebenfalls eine talgregulierenden Komplex und ist absolut matt. Mit einem Pinsel habe ich einfach etwas Bronzer unterhalb der Wangenknochen, am Haaransatz und unterhalb des Kinn aufgetragen. Als Finish habe ich für meine Lippen den wunderschönen matten Nude-Ton Estée Lauder Pure Color Envy Matte Sculpting Lipstick Covetous Nude verwendet.

finish-matt-make-up-look-estee-lauder

Und fertig ist mein Matt-Make-up Look.

Tipp: Wenn deine Haut im Laufe des Tages zu glänzen beginnt kannst du einfach auf die Stellen wie Nase, Kinn oder Stirn etwas vom Estée Lauder Mattifier Shine Control Perfecting Primer in klopfenden Bewegungen auftragen. Die Partien wo Bronzer verwendet wurden sollten dabei ausgelassen werden sonst kann es schnell fleckig werden.

finish2-matt-make-up-look-estee-lauder

Auf esteelauder.ch kannst du übrigens für dich und deine Freundin eine tolle Beauty Box voll mit Estée Lauder Produkte gewinnen. Ausserdem erhältst du an jedem Estée Lauder Counter gratis eine 7-tägige Foundations-Probe welche perfekt auf deinen Hautton abgestimmt ist. Die Teilnahmebedingungen findest du ganz einfach auf esteelauder.ch! Viel Glück!

*alle Produkte sind verlinkt / PR Samples

4 Kommentare zu „Der Matt-Make-up Look

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s