Das perfekte Herbst-Outfit – So geht’s!

Der Herbst kommt! Und mit ihm auch viele neuen Kollektionen. Doch was ist jetzt schon wieder In und was Out?!? Auch ich habe mich umgesehen und mir meine perfekten Herbst-Outfits zusammengestellt.

die-klassiker-parkas-trenchcoats
Die Klassiker
Zu den herbstlichen Dauertrendteilen gehören definitiv Parkas und Trenchcoats. Sie sind die perfekte Übergangslösung, bevor man wieder zur ganz dicken Jacke greifen muss. Ein weiteres Must Have im Herbst sind auch wieder Boots und Stiefel.

die-perfekten-herbst-farben
Die Perfekten Farben
Grün, Rot, Khaki, Beige, Beerentöne – der Herbst kann so vielseitig sein. Fast alles ist erlaubt, es darf einfach nicht zu knallig sein, denn gedeckte Farben passen einfach besser in den Herbst. Natürlich gehören auch Schwarz, Grau und Braun zu den absoluten Herbstfarben.

die-trendteile-westen-wildleder
Die Trendteile
Wer noch keine hat, der wird spätestens diesen Herbst nicht mehr drum herumkommen. Ganz klar im Trend stehen nämlich Westen in allen möglichen Variationen. Natürlich gehören auch diverse Teile in Wildlederoptik in die Kleiderschränke und wer ganz mutig ist darf auch wieder die Schlaghose auspacken.

der-dauerbrenner-schick-in-strick
Der Dauerbrenner
Schick in Strick! Egal ob zum Lederrock, zur Jeans oder auch zum Businessoutfit – Strick passt einfach immer. Richtig kombiniert kannst du darin nämlich spielend einfach einen sportlichen, eleganten oder auch romantischen Look kreieren.

Bei all meinen Outfits habe ich mich vom Espritshop.ch inspirieren lassen. Die Herbstkollektion ist riesig und es ist einfach für jeden etwas dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s