Wellen mit dem besten Dampf-Glätteisen

Vor kurzem habe ich dir das beste Glätteisen mit Dampf bereits vorgestellt. Als Locken-Liebhaberin wollte ich natürlich testen, ob man damit auch Wellen machen kann. Ob es funktioniert und was für Wellen dabei herausgekommen sind zeige ich dir jetzt hier.

Wie funktioniert das Glätteisen mit Dampf
Der L’Oréal Professionnel Steampod ist kein gewöhnliches Glätteisen. Zusätzlich zu den zwei beheizten Keramikplatten basiert die Glättung oder die Wellen nämlich auf Wasserdampf, welcher aus kleinen Düsen bei der Anwendung austritt. Der Wasserdampf ist schonender zu den Haaren und schneller ist man damit auch. Zusätzlich gibt es noch für jeden Haar Typ ein passendes Pflegeprodukt, welches die Haare vor der Hitze schützt. Für mehr Informationen können Sie hier auch gerne noch meinen ersten Beitrag über den L’Oréal Professionnel Steampod lesen.

L’Oréal Professionnel Steampod
Wie werden die Wellen gemacht
Weil der L’Oréal Professionnel Steampod durch die Dampfdüsen auf der einen Seite viel breiter ist, ist die Handhabung nicht gleich wie mit einem normalen Glätteisen. Es ist aber auch nicht Komplizierter, im Gegenteil eigentlich ist es sogar einfacher.

straehne-abteilen
Für die Wellen wird auch zuerst etwas von der Steampod – Smoothing Cream in die Haare gegeben, falls man das nicht schon vor dem Haaretrocknen getan hat und der integrierte kleine Kamm muss entfernt werden. Dann heisst es Haare wegstecken und Strähne abteilen.
schritt-1-straehne-nach-aussen-drehen
Jetzt nehme ich ganz normal den L’Oréal Professionnel Steampod zur Hand und beginne so nah wie möglich am Haaransatz. Für mehr Volumen drehe ich den Steampod nach aussen und verweile so ein paar Sekunden.

schritt-2-straehne-nach-innen-drehen
Anschliessend fahre ich ein Stück weiter und drehe den Steampod nach innen. So habe ich jetzt schon zwei Wellen.

schritt-3-straehne-wieder-nach-aussen-drehen
Diese Bewegungen mache ich abwechselnd einfach weiter bis ich unten angekommen bin. Der Steampod wird also wieder nach aussen gedreht und wieder nach innen.

L’Oréal Professionnel Steampod
Das ist eigentlich auch schon alles, einfach immer die zwei Bewegungen machen und schon habe ich wunderschöne und leichte Wellen.

finish-wellen-front
Je nachdem wie stark Sie die Wellen haben möchten können Sie einfach grössere oder eben kleinere Abstände zwischen dem nach aussen und nach innen Drehen machen. Bei den Spitzen habe ich auch einfach abgewechselt damit es noch mehr Struktur gibt.

wellen-mit-dem-loreal-professionnel-steampod
Ich muss zugeben, als Locken-Liebhaberin hätte ich nicht gedacht, dass mir die Wellen auch so sehr gefallen aber ich mag den Style wirklich gerne, es ist super schnell gemacht und das Ergebnis hält auch wie bei den glatten Haaren gut 3 Tage lang. Sollte eine Strähne mal nicht mehr so gewellt sein kann man sie ja einfach nochmal mit dem L’Oréal Professionnel Steampod bearbeiten.

One thought on “Wellen mit dem besten Dampf-Glätteisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s