Make-up aus dem Stift – Mein Look mit den Clinique Chubby Sticks

Viele von Euch werden die Clinique Chubby Sticks bereits kennen. Es gibt sie als Lidschatten, Lippenstift, Blush, zum Highlighten und zum Konturieren. Ganz neu gibt es den Stick auch als Foundation und heisst Chubby in the Nude Foundation Stick. Somit sind die Stifte jetzt komplett und eignen sich bestens für ein Make-up Look mit Chubby Sticks.

Clinique Chubby Stick

Als Basis habe ich natürlich meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt, einen Primer aufgetragen, die Augenbrauen nachgezogen, etwas Lidschatten auf die Augen gegeben und die Wimpern getuscht. Normalerweise mach ich alles rund um die Augen erst nach der Foundation aber um die geht es ja heute.

Clinique Chubby in the Nude Foundation Stick - anwendung

Clinique Chubby in the Nude Foundation Stick
Die Sticks heissen Nude weil sie natürlicher sind als eine flüssige Foundation. Der Chubby Stick gleitet spielend einfach über die Haut und gibt genau dort Farbe ab wo sie es wünschen. Erhältlich sind sie in 9 Nuancen und kosten bei PerfectHair.ch 29.70. Ich habe die Farbe Intense Ivory 06 auf dem ganzen Gesicht verteilt und anschliessend mit einem Make-up Pinsel verblendet. Laut Clinique kann man das aber auch problemlos mit dem Finger machen. Der Chubby in the Nude Foundation Stick lässt sich so einfach verteilen dass man das Gefühl hat man trägt eine Pflege auf. Die Foundation verschmilzt sehr schön mit der Haut, zaubert ein unglaublich natürliches Finish und hat eine leichte bis mittlere Deckkraft.

Clinique Chubby Stick Sculpting Contour & Highlight

Clinique Chubby Stick Sculpting Contour
Der Clinique Contour Stick ist in der Schweiz eigentlich nur exklusiv online erhältlich. Ich habe meine Sticks aber aus London mitgebraucht und konnte dort auch die Farben vergleichen. Der Chubby Stick Sculpting Contour hat ungefähr die gleiche Nuance wie der dunkelste Farbton Chubby in the Nude Foundation Stick in der Farbe Clove. Nur so als Tipp, wer den Contour Stick nicht findet. Mit dem Sculpting Contour Stick habe ich einfach meine Wangenknochen konturiert. Weil ich sehr hell bin und an der Stirn einen natürlichen Übergang haben wollte habe ich dort den Chubby in the Nude Foundation Stick in der Farbe 15 Bountiful Beige verwendet. Verblendet habe ich die beiden Farben anschliessend auch mit einem Pinsel.

Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm

Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm
Um jetzt etwas Farbe ins Gesicht zu zaubern habe ich den Chubby Stick Cheek Colour Balm Blush in der Farbe 01 Amp’d Up Apple auf meine Wangen aufgetragen und diese mit dem Finger verblendet. Für den Blush finde ich ist der Finger am besten geeignet, weil er sich so genau dort verteilen lässt wo man ihn haben will. Erhältlich sind die Chubby Stick Cheek Colour Balm in 4 Nuancen, also perfekt für jeden Hautton.

Clinique Chubby Stick Sculpting Highlight - aufgetragen

Clinique Chubby Stick Sculpting Highlight
Zum Schluss muss natürlich noch etwas Glow ins Gesicht. Den Highlighter habe ich unter den Augen, an der Stirn, auf der Oberlippe und am Kinn aufgetragen und wieder mit einem Pinsel verblendet. Auch den Chubby Stick Sculpting Highlight gibt es exklusiv nur online und hier habe ich ihnen leider keinen vergleichbaren Chubby in the Nude Foundation Stick. Der hellste Farbton wäre zwar hell genug um zu Highlighten, hat aber jedoch keinen Schimmeranteil was dann eben für den Highlight Effekt fehlt. Der Glow ist wunderschön und lässt sich wie alle anderen Chubby Sticks ebenfalls super verblenden. Auf den Bildern wirkt der Highlighter durch das Licht etwas intensiver als er in Wirklichkeit ist.

Clinique Chubby in the Nude Foundation Stick - Finish2

Wie finde ich die neuen Foundation Sticks
Ich finde es super, dass Clinique die Kult Chubbys jetzt auch endlich als Foundation Sticks herausgebracht hat. Es ist wirklich spielend einfach damit zu arbeiten und das Ergebnis ist sehr natürlich. Wer etwas ölige Haut hat würde ich empfehlen das Make-up noch mit einem Puder zu sättigen. Gerade bei Creme Produkten kann sich auf der Haut viel schneller Glanz bilden. Ich neige eher zu trockener als zu öliger Haut habe aber als Finish trotzdem auch mal noch Puder aufgetragen und es funktioniert sehr gut. Das Make-up behält so seine Natürlichkeit und der Glanz hat durch das Puder keine Chance. Wenn das Make-up mal aufgefrischt werden muss kann man einfach mit dem Chubby in the Nude Foundation Stick über die betroffenen Stellen fahren, mit dem Finger leicht verblenden und schon sieht man wieder aus wie frisch geschminkt.

Clinique Chubby in the Nude Foundation Stick - Finish3

12 thoughts on “Make-up aus dem Stift – Mein Look mit den Clinique Chubby Sticks

  1. Huhu Fiona,
    dein Look sieht wirklich sehr schön aus. Natürlich und frisch, perfekt für den Alltag! 🙂 Ich habe die Chubby Sticks schon in der Werbung gesehen und freue mich daher sehr über deinen Erfahrungsbericht. Ob die Sticks für mich etwas wären weiß ich nicht, da ich leider teilweise sehr starke Rötungen im Gesicht habe und auch mein Hautton etwas unregelmäßig ist. Da brauche ich immer eine gewisse Deckkraft, um alles verschwinden zu lassen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Christina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s