OnePiece – Mode aus Norwegen

*Sponsored Post*
Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Die Rede ist vom stylischen Einteiler von OnePiece. Was die norwegischen Teile zum Must-have macht und warum du, wenn du mal in so einem drin bist, gar nicht mehr raus willst gibt’s jetzt hier.

OnePiece

Die Bequemlichkeit steht bei OnePiece ganz klar im Vordergrund. Die OnePiece Einteiler gibt es in verschiedenen Varianten aus normalem Trainer Stoff oder kuscheligem Fleece, sowie gefüttert und nicht gefüttert, kurz oder lang, weshalb sie eigentlich in jede Jahreszeit perfekt passen.

OnePiece

Mein neues Lieblingsstück ist aus der aktuellen limitierten Kollektion, mit kurzen Ärmeln, süssem Kragen, dünnem Stoff und in der wunderschönen Farbe hellblau. Ich habe mir die Grösse L ausgesucht, wobei M auch sehr gut passen würde aber da die Einteiler einfach die Funktion haben Bequem zu sein, passt er trotzdem sehr gut. Ich bin übrigens 172cm Gross und würde sagen, dass der OnePiece Jumpsuit locker bis zu einer Grösse von 190cm getragen werden kann. Die Beinlänge ist nämlich wahnsinnig lang. 🙂

OnePiece

Ganz ehrlich, gibt es etwas Bequemeres als einfach reinschlüpfen, Reisverschluss zu und schon ist man angezogen?
Der Einteiler ist, wie ich finde, einfach extrem stylisch und dazu noch super bequem. Für einen Chill-Out Sonntag auf der Couch oder im Bett ist er richtig perfekt.

OnePiece

Die Marke OnePiece ist aber schon lange nicht mehr einfach nur Einteiler, sondern sie Designen immer mehr Mode, für Frauen und Männer, die auch ausserhalb der eigenen vier Wände tragbar ist. Die neue OnePiece SS16 Capsules Kollektion präsentiert sportliche und bequeme Frühlingsmode die sich sehr Vielseitig kombinieren lässt. Einen Einblick in die neue Kollektion bekommt ihr im Video.

Dieser Artikel wurde gesponsert von OnePiece.


3 Gedanken zu “OnePiece – Mode aus Norwegen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s