Haltbarkeit der Beautyprodukte

Kauft Ihr euch Make-up oder Cremes erst nach wenn sie aufgebraucht sind? Nein? Ich auch nicht! Aber wie lange sind Make-up, Lidschatten, Cremes, Parfums und Co. eigentlich haltbar? Ich habe für euch Tipps und Tricks für den Umgang mit unseren Beauty-Lieblingen.

Beautyprodukte

Das Gesetzt schreibt vor, dass ungeöffnete Kosmetikartikel mindestens 30 Monate haltbar sein müssen. Sollte dies nicht der Fall sein muss ein muss ein Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Produkt angegeben werden. Erkennbar mit der Abkürzung MHD oder einer kleinen Sanduhr. Alle anderen Kosmetikprodukte tragen die Abbildung eines offenen Cremetiegels und eine Zahl, die deklariert, wie viele Monate das Produkt nach dem Öffnen noch haltbar ist. Soweit die Theorie. Tatsache ist aber, dass viele Produkte noch über den angegebenen Zeitraum hinaus haltbar sind. Aber woran erkennt man ob ein Beautyprodukt noch verwendbar ist und wie bleibt es möglichst lange haltbar? Alle Kosmetikprodukte haben eins gemeinsam: Spätestens wenn sich Geruch, Farbe oder Konsistenz verändern, ist es Zeit für den Abfall.

Haltbarkeit

Parfums
Parfums können durch den enthaltenen Alkohol nicht verderben. Jedoch beginnt sich nach gut zwei Jahren die Duftnote zu verändern und das Parfum riecht nicht mehr gleich wie am Anfang. Ebenfalls schlecht für alle Parfums ist eine direkte Sonneneinstrahlung.

Foundation
Hält gut bis zu einem Jahr. Je nach Inhaltsstoffen kann sich ab und zu das Öl vom Wasser trennen. In diesem Fall einfach das Fläschchen gut durchschütteln. Nicht vergessen den Verschluss ab und an zu reinigen.

Mascara und Eyeliner
Beide Produkte sollten etwa alle sechs Monate ersetzt werden, weil unsere Augenschleimhäute anfällig für Keime sind. Mascara sollte auch nicht „gepumpt“ werden, da sonst Luft und Bakterien ins Röhrchen gelangen. Das einfachste ist der Geruchstest, riecht das Produkt unangenehm, da weg damit!

Lippenstifte
Lippenstifte halten bis zu zwei Jahre. Durch Wärme können sie aber schneller schlecht werden oder austrocknen. Auch da ist auf den Geruchstest verlass.

Puder
Loser Puder hält quasi ewig, solange er nicht mit Feuchtigkeit in Verbindung kommt. Wichtig: Schwämmchen und Pinsel regelmässig reinigen oder noch besser auswechseln.

Lidschatten und Rouge
Die Kompaktpuder bleiben bis zu drei Jahre haltbar. Sollte das Produkt aber zu bröckeln beginnen oder sonst eine Konsistenzveränderung haben gehören sie in den Abfall.

Kajalstifte
Das wohl dankbarste Beautyprodukt: Sie halten ewig!

Nagellack
Der Nagellack kann eigentlich auch nicht verderben, aber wir kennen das ja wohl alle, mit den Jahren werden sie dickflüssig und trocknen viel langsamer.

Gesichtscremes
Wenn die Produkte angebraucht sind, kann man sie rund ein Jahr behalten. Verändert sich jedoch der Geruch oder die Konsistenz gehören sie in den Abfall.

Augencremes
Durch die Konzentrierten Inhnhaltsstoffe sind sie nur gut sechs Monate haltbar. Auch da, Geruch und Konsistent beobachten.

Reinigungsprodukte
Gesichtswasser und Reinigungsmilch halten meistens noch ein Weilchen über das angegebene Datum hinaus, meistens werden sie aber schon vorher aufgebraucht.

Bodylotion
Die Feuchtigkeitspflege bleibt etwa ein Jahr frisch. Anders als bei der Foundation gehört sie aber direkt in den Abfall, wenn sich das Wasser vom Öl trennt.

Selbstbräuner
Die Teint Optimierer sind nur etwa sechs Monate haltbar, danach verlieren sie ihre Wirkung. Somit ist auch einleuchtend, wieso es Selbstbräuner nie in 500ml Flaschen gibt.

Sonnenschutz
Wie die Bodylotion ist das Produkt etwa ein Jahr haltbar, ansonsten ist die Schutzwirkung nicht mehr vorhanden. Da die Produkte viel der Sonne ausgesetzt sind können sie aber auch schon früher nicht mehr gut sein.

Duschgel, Shampoo und Conditioner
Die drei Produkte sind ebenfalls gut ein Jahr haltbar. Wenn die Produkte weniger Wasseranteile haben sind sie jedoch fast unbegrenzt haltbar.

Tipps&Tricks für eine lange Haltbarkeit
Das Produkt nach Gebrauch immer gut verschliessen und am Besten kühl, trocken und im dunklen aufbewahren.  Die Cremes nur mit sauberen Händen oder einem Spachtel aus dem Tiegel nehmen, so wird verhindert das Bakterien in die Tiegel kommen. Flaschen mit Pumpspender sind nicht nur praktisch im Gebrauch sondern auch besser für die Haltbarkeit. Damit nicht vergessen wird wann das Produkt geöffnet wurde einfach das Datum darauf notieren. Und zum Schluss noch den Trick mit der Aufbewahrung im Kühlschrank: Gerade Lippenstifte und Nagellacke sind so länger haltbar – wäre da nur nicht das Platzproblem.

3 Kommentare zu „Haltbarkeit der Beautyprodukte

  1. Toll! Hab vieles davon nicht gewusst! Danke für den tollen Beitrag!!!
    Ich mag übrigens den Blog sehr gerne, freue mich immer wenn neue Beiträge online kommen!
    Ganz Liebe Grüsse, Elke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s