Konturieren mit Puderprodukten

Vor ein paar Monaten habe ich euch in meinem „Gesicht konturieren leicht gemacht“ Tutorial gezeigt wie Ihr mit dem Fit Me Sticks von Maybelline konturieren könnt. Heute zeige ich euch wie das Ganze auch mit Puderprodukten super einfach funktioniert.

Konturieren mit Puderprodukten

Wichtig ist beim Konturieren das Spiel mit Licht und Schatten. Ihr müsst zuerst herausfinden welche Stellen eben mit Schatten zurücktreten und welche mit Licht hervorgehoben werden sollen. Meistens werden Wangenknochen schattiert und die Augenpartie betont.

Natürlich kann mit dem Konturieren noch viel mehr verändert werden und genau das zeige ich euch jetzt Schritt für Schritt.Dior Highlighter

Für das Konturieren verwende ich den Clinique Sunkissed 02 Bronzer und den Dior Diorskin Nude 001 Highlighter sowie die Glominerals Pinsel powder und angled blush und den Real Techniques contour brush.Clinique Bronzer

Schritt 1
Wie immer zu Beginn versorge ich mein Gesicht mit Feuchtigkeit und trage einen Primer und Foundation auf.

Schritt 2
Die Augenbrauen werden beton und wer mag, kann sich auch schon die Augen schminken.

Schritt 3
Jetzt nehme ich den Highlighter zur Hand und trage das Produkt mit feinen Pinselstrichen unter den Augen, auf der Nase, an der Stirn, am Kinn und etwas auf dem Amorbogen auf. Also alles die Stellen die ich hervorheben möchte. Wer es gerne etwas intensiver mag kann einfach mehr Produkt auftragen.Konturieren mit Puderprodukten

Schritt 4
Anschliessend nehme ich den Bronzer und beginne mit den Schatten. Dafür trage ich das Produkt unterhalb der Wangenknochen auf, seitlich an der Nase, etwas am Haaransatz über die ganze Stirn und noch entlang des Kieferbogens.

Schritt 5
Der letzte Schritt ist auch der wichtigste Schritt. Jetzt gehet es ans Verblenden damit die Übergange schön weich werden. Hier kommt jetzt der Glominerals powder Brush zum Einsatz. Als erst fahre ich grosszügig über die dunklen Stellen und danach verblende ich den Highlighter darüber. Mit dem Pinsel kann ich beliebig lange über mein Gesicht fahren, bis ich den gewünschten Look erzielt habe.

Das praktische am Konturieren mit Puderprodukten ist, dass es schneller geht als mit Creme-Produkten. Allerding ist beim Auftragen etwas Vorsicht geboten, denn wenn mal zu viel Puder auf dem Gesicht ist, vor allem vom Bronzer, lässt es sich nur sehr schwer wieder entfernen. Also lieber erst wenig verwenden und das Produkt dann schichten.

Konturieren mit Puderprodukten

Habt Ihr Konturieren auch schon ausprobiert?

13 Kommentare zu „Konturieren mit Puderprodukten

  1. Ein super Beitrag und tolle Bilder! Ich finde Contouring auch sehr schön, habe mich bisher aber noch nicht rangetraut. 🙂
    Welchen Primer benutzt du eigentlich bei deiner Make-up Routine? Kannst du mir da ein paar Produkte ans Herz legen?

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Christina
      Vielen Dank! Probiers mal aus, ist wirklich nicht schwer 😉 also ich mag natürlich den Klassiker von Benefit, Clinique hat auch tolle da gibts für jeden Hauttyp den passenden. Aus der Drogerie finde ich den von Garnier recht gut. Der Gott unter den Primern ist aber Photo Finish von Smashbox!!!!
      Liebe Grüsse
      Fiona

      Gefällt 1 Person

      1. Huhu Fiona,
        vielen Dank für deine Tipps. Ja, Smashbox macht schon wirklich was her, preislich hat mich das bisher nur immer ein bisschen abgeschreckt. Aber vielleicht probiere ich ihn mal aus, er lockt mich zumindest schon sehr. 🙂
        Garnier hat auch einen Primer? Das ist mir bisher wohl durchgegangen. Da muss ich mich das nächste Mal in der Drogerie mal genauer umschauen, mit den Produkten der Marke komme ich meist gut hin. 🙂

        Liebe Grüße und einen schönen Tag,
        Christina

        Gefällt mir

      2. Sehr gerne 😉 Ja er heisst aber „Optischer Retuschierer“, hat eine rosarote Tube und ist nochmals in einer Kartonverpackung. Ich glaube erst ist bei den Reinigungsprodukten zu finden.
        Danke dir auch einen schönen Tag.
        Liebe Grüsse Fiona

        Gefällt 1 Person

  2. Was für ein toller Unterschied. 🙂
    Verwendest du den Photo Finish Primer vor dem Make-up und nach der Tagespflege ? Werde irgendwie noch nicht ganz warm mit dem 😀

    Liebste Grüße♥ Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sabine
      Dankeschön 😉
      ja, genau so und ich liebe ihn! ich nehme aber immer nur ganz wenig Produkt und trage es auf Nase, Stirn und Kinn auf und auf dem restlichen Gesicht verblende ich ihn quasi nur noch!
      Liebe Grüsse Fiona

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s