Über kurz oder lang: Haare schneller wachsen lassen

Wenn man ein Blick auf die Verpackung von Redken Cerafill Retaliate Stemoxydine wirft, steht dort gegen Haarausfall und schütter werdendes Haar. Trifft auf mich definitiv nicht zu :-). Wieso ich das Produkt trotzdem kaufte und warum ich es nicht mehr missen möchte könnt ihr jetzt ganz ausführlich lesen. 

Cerafill

Meine Ausgangslage
Wirklich eine lange Mähne hatte ich nie aber dafür mal von blond bis schwarz alles auf dem Kopf. Das ist auch der Grund wieso meine Haare nie wirklich wachsen konnten. Die Strapazen durch färben und blondieren haben sich bei den Spitzen bemerkbar gemacht und mussten so immer wieder mehrere cm geschnitten werden. Wohlverstanden ich habe mir die Haare immer selbst gefärbt oder besser gesagt ruiniert. Vor gut einem Jahr habe ich mich auf die Suche nach einem guten Frisör gemacht und bin fündig geworden. Ich hatte mittellanges Haar und wollte einen neunen Look mit Highlights aber keine Strähnchen. Mein Frisör hatte meine Haare in den Händen und meinte „in diesem Zustand haben wir nicht viele Möglichkeiten“. Ich vertraute Ihm voll und ganz, schliesslich kommen seine ganzen Awards nicht vom Nichtstun :-). Er hat mir mit einer speziellen Technik einen Ombre Look verpasst. Dabei wurde die untere Haarhälfte schonend aufgehellt und anschliessend mit einer sanften Tönung die Farbübergänge weicher gemacht. Natürlich mussten auch die Spitzen wieder geschnitten werden und dazu habe ich noch die Worte erhalten, dass meine Haare jetzt besonders viel Pflege brauchen sonst kann ich mich früher oder später an einen Kurzhaarschnitt gewöhnen. Regelmässiges Spitzenschneiden war nun also Pflicht, schliesslich hange ich ja an meinen Haaren.

Mein Wunsch
Gesundes Haar? Ganz klar ja! Aber eben gerne auch mal etwas länger. Da ich nun bei jedem zweiten Frisörbesuch, also alle 10-12 Wochen meine Spitzen schneiden muss, braucht es nicht viel Wissen um zu verstehen, dass die Haare so nicht unbedingt länger werden können. Also habe ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Produkt gemacht. Ein Produkt das wirkt muss es doch geben schliesslich funktioniert M2 Beauté Lashes bei den Wimpern ja auch :-).

Das Produkt
Bei meiner Recherche bin ich relativ schnell auf Redken Cerafill Retaliate Stemoxydine gestossen. Die Redken Cerafill Serie wurde eigentlich für schütter werdendes Haar entwickelt und soll zu einer verbesserten Gefässversorgung bei der Kopfhaut führen. Die tägliche Anwendung beeinflusst somit das Wachstum von neuem Haar, stärkt die Haarfaser und die Kopfhaut.
Also – was bei schütter werdendem Haar helfen soll kann ja bei mir nicht schaden.

Die Anwendung
Das Produkt wird mit der Pipette direkt auf den Haaransatz gegeben. In der Anleitung, seht auf die betroffenen Stellen, da ich aber kein schütteres Haar habe teile ich mein Haar einfach in 8 Abschnitte auf und verwende ca. 1-2 komplette Pipetten mit dem Serum auf dem ganzen Kopf. Anschliessend massiere ich es etwas ein und kämme das Haar nochmals gut durch. Das Beste ist, es beschwert das Haar überhaupt nicht. Ob die Haare trocken oder feucht sind spielt keine Rolle. Die Haare können danach wie gewohnt gestylt werden. Ich verwende es immer bevor ich ins Bett gehe. Wenn ich jetzt noch die ganzen Inhaltsstoffe nenne, würde das einen endlosen Post geben. Zugegeben ich weiss nicht was da alles drin ist und würde es vermutlich auch nicht verstehen aber was mich immer interessiert ist der Geruch und dieser ist ziemlich neutral. Kurz nach dem Auftragen riecht man einen undefinierbaren Touch von irgendwas aber der verfliegt nach paar Minuten wieder. Die Flasche mit 90ml Inhalt kostet je nach Onlineshop ca. CHF 40.- und eine Flasche habe ich gut drei Monate in Gebrauch. Der Kostenaufwand ist also relativ gering.
IMG_1440
Die Wirkung
Vor kurzem habe ich die dritte Flasche angefangen, somit teste ich das Produkt schon gut 7 Monate und kann nun wirklich von einem Langzeittest sprechen. Wer jetzt hofft ich schreibe, dass meine Haare in dieser Zeit 10 cm länger geworden sind den muss ich leider enttäuschen. Würde es so ein Produkt geben wäre der Erfinder steinreich und wir hätten alle eine Walla-Walla-Mähne :-).

Aaaaber das Produkt ist trotzdem ein Wundermittel. Meine Haarstruktur hat sich extrem verbessert. Ich habe deutlich mehr Volumen, es ist sichtbar, dass sich immer wieder neue Härchen bilden (zugegeben bei einem Sleeklook etwas nervig weil da mehr feine Härchen abstehen) und ich habe nur noch sehr, sehr wenig Haarausfall. 100 Haare am Tag sind ja normal aber ich verliere nicht mal mehr die normale Anzahl Haare. Das ist zuhause im Badezimmer und in der Haarbürste sehr gut sichtbar und auch wenn ich mir mit den Fingern durch die Haare gleite bleibt selten ein Haar in den Händen zurück. Ich bin wirklich sehr positiv überrascht was das Produkt alles bewirkt und kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Ich vertraue darauf, dass ich so schneller lange und gesunde Haare bekomme und freue mich schon heute darauf.

3 thoughts on “Über kurz oder lang: Haare schneller wachsen lassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s